War Warzone vor der Integration des Kalten Krieges besser?

Viele Spieler beschweren sich über die Inhalte des Kalten Krieges in Warzone, aber wäre Warzone ohne sie besser?

Warzone-Spieler sind sehr schwer zufrieden zu stellen. Sie fragen immer nach neuen Inhalten, aber das größte Update, das das Spiel je gesehen hat, brachte mehr Beschwerden als Lob.

Nun haben viele Warzone-Spieler entschieden, dass das Spiel vor der Integration von Cold War-Inhalten in Staffel 1 besser war. Aber war es tatsächlich besser?

Black Ops Kalter Krieg Staffel 1

War Warzone vor dem Kalten Krieg besser?

Ein Reddit-Post von Jackwarr123 mit dem Titel 'Ich wünschte, wir könnten zum Stand des Spiels zurückkehren, bevor der Kalte Krieg veröffentlicht wird' hat zum Zeitpunkt des Schreibens über 1400 positive Stimmen erhalten. Daher stimmen viele Spieler dem in der Post angesprochenen Problem zu.

Lesen Sie auch: Spieler fordern nach der letzten Bannwelle einen verbesserten Warzone-Anti-Cheat

Poster jackwarr123 glaubt, dass Warzone viel ausgewogener war, bevor die Waffen des Kalten Krieges in das Spiel kamen. Dies liegt daran, dass es viele brauchbare Waffen gab, aus denen die Spieler wählen konnten, darunter die Kilo 141, M4A1, CR-56 AMAX, Grau sowie LMGs wie die Bruen und sogar Schrotflinten.

'Abgesehen vom Matchmaking war diese Zeit die gesündeste Zeit, die das Spiel je erlebt hat, in der es keine lächerliche Waffe gab, die man ausnutzen konnte.'



Er und andere Spieler sind jedoch enttäuscht über die mangelnde Abwechslung bei der Waffenauswahl im Moment.

Weiterlesen: Warzone-Spieler fordern Korrekturen mit FIXWZ-Clan-Tag-Bewegung

Warzone-Trupp

Warzone-Waffen sind nicht ausbalanciert

Black Ops Cold War-Waffen dominieren derzeit Warzone. Die AUG, FFAR und M16 sind mit Abstand die besten Waffen im Spiel.

Deshalb Warzone-Spieler wollen, dass alle Waffen aus dem Kalten Krieg entfernt werden aus dem Spiel.

Der Punkt, an dem Warzone unausgewogener wurde, war die Einführung der Black Ops-Waffen in das Spiel. Zuerst die total überwältigt DMR ruiniert Warzone , und das Spiel hat seitdem Mühe, sein Gleichgewicht wiederzuerlangen.

Aber auch wenn Warzone vor der Integration des Kalten Krieges an einem besseren Ort war, arbeiten Raven hart daran, die Waffen wieder auszubalancieren. Die AUG hat im neuesten Update einen riesigen Nerf bekommen während FFAR ist auch nicht mehr so ​​gut wie früher.

Daher können die Spieler hoffen, dass Warzone besser wird, sobald Raven die Waffen des Kalten Krieges richtig ausbalanciert. Dies wird hoffentlich eher früher als später der Fall sein.

Wenn Sie Spieler, die die übermächtigen Waffen des Kalten Krieges verwenden, nicht schlagen können, können Sie sich ihnen ebenso anschließen:

Ich wünschte, wir könnten zum Stand des Spiels vor der Veröffentlichung von Cold War zurückkehren. von CODWarzone

Inzwischen, Finden Sie heraus, ob das neue Scharfschützengewehr ZRG 20MM gut ist . Könnte es der neue Meta-Scharfschütze werden?

Auch die ständige Optimierung der Waffen des Kalten Krieges in Warzone ist wahrscheinlich die Ursache dieser Fehler, der das Glitzern des Scharfschützenfernrohrs entfernt hat. Dies hat Scharfschützengewehre völlig überwältigt.

Endlich, ein Leaker hat das Veröffentlichungsdatum für die kommende Sykov-Pistole bekannt gegeben . Diese Waffe könnte die beste neue Sekundärwaffe werden.